Stufe 2: Formelles Förderverfahren

Nachdem die LAG ein Projekt als förderwürdig eingestuft und dieses auf die jährliche Prioritätenliste gesetzt hat, muss anschließend das formelle Förderverfahren durchlaufen werden. Die LAG selbst kann keine öffentlichen Mittel in Form der Projektfinanzierung ausreichen. Dazu müssen im Rahmen des öffentlichen Verfahrens- und Rechtsweges Anträge auf eine Zuwendung bei den zuständigen Bewilligungsbehörden gestellt werden. Aufgrund des Multifondsansatzes sind dies in Sachsen-Anhalt mehrere Institutionen. Dazu zählen bislang das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt in Halle (Saale), das Amt für Flurneuordnung und Forsten (ALFF) Altmark in Stendal und die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (Magdeburg).

Das LEADER-Management begleitet alle Antragsteller bei der Erarbeitung der geforderten Unterlagen und gibt die notwendigen Hilfestellungen. Im Folgenden sind die zur Verfügung stehenden Richtlinien und Förderanträge dargestellt. Die entsprechenden Dokumente können heruntergeladen werden. 

Weitere Informationen zum Verfahren enthält die Förderfibel.

Richtlinie LEADER und CLLD - Innovation, Kooperation und Soziales

Über die Richtlinie LEADER Teil B werden Projekte zur Umsetzung von Vorhaben im Rahmen der Lokalen Entwicklungsstrategien (LES) gefördert, die über Mainstreamvorhaben des EPLR 2014-2020 hinausgehen.

Folgende Unterlagen für Projekte der Prioritätenliste sind bei der Bewilligungsstelle, dem Landesverwaltungsamt, zum 1. März eines Jahres einzureichen:

De Unterstützung von CLLD-Vorhaben aus dem OP ESF erfolgt vollständig über die in Teil D der Richtlinie LEADER und CLLD zusammengefassten Fördergegenstände. 

Das notwendige Antragsformular ist jetzt hier als ausfüllbares pdf-Dokument bereit gestellt.

Richtlinie RELE - Standardmaßnahmen

Über die Richtlinie RELE werden sog. Mainstreamvorhaben des EPLR 2014-2020 gefördert.

Folgende Unterlagen für Projekte der Prioritätenliste sind bei der Bewilligungsstelle, dem Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten (ALFF) Altmark, zum 1. März eines Jahres einzureichen: 

Energetische Sportstättensanierung STARK III plus EFRE

Hier finden Sie die endgültige Version der Richtlinie (bereits veröffentlicht und somit in Kraft gesetzt). Für die Förderung von CLLD-Vorhaben sind insbesondere die in Kapitel 1 und in Kapitel 2, Teil B, Abschnitte 1 und 2 der Richtlinie getroffenen Regelungen maßgeblich. 

Die darüber hinaus notwendigen Unterlagen bzw. Vordrucke (Antragsformular, Merkblatt etc.) sind über die Internetseite der Bewilligungsstelle: Investitionsbank Sachsen-Anhalt, www.ib-sachsen-anhalt.de oder hier abzurufen.

Kulturerbe-Richtlinie

Vorab-Entwurf der Richtlinie (noch in der Mitzeichnung bzw. Beteiligung befindliche Arbeits-/Entwurfsfassung, noch nicht veröffentlicht und somit noch nicht in Kraft gesetzt)

Die darüber hinaus notwendigen Unterlagen bzw. Vordrucke (Antragsformular, Merkblatt etc.) sind über die Internetseite der Bewilligungsstelle: Investitionsbank Sachsen-Anhalt abrufbar.