Nachricht

Ab sofort Projektvorschläge für 2017 einreichen

Ab sofort können sich wieder Projekte im Elb-Havel-Winkel um eine Förderung im europäischen LEADER-Programm bewerben. „Bis zum 19. September freuen wir uns auf spannende Ideen und Bewerbungen für das Jahr 2017“, sagte LAG-Vorsitzender Gerhard Faller-Walzer am Montag (11. Juli) in Wust. Das Landesfinanzministerium hat dazu bisher eine Zusage über eine erste Förderrate aus drei EU-Fonds in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro gegeben. Das Geld kommt Projekten aus dem privaten, unternehmerischen und kommunalen Bereich zugute. Dabei wird vor allem darauf geachtet, dass sich die geförderten Ideen positiv und nachhaltig auf die wirtschaftliche, ökologische und gesellschaftliche Entwicklung im ländlichen Raum auswirken. Persönliche Informationen gibt es beim LEADER-Management, das unter Telefon 03931-410453 und Mail info@landleute.eu zu erreichen ist.

Das Antragsverfahren so wie die Projektskizze zum Ausfüllen finden Sie hier.

Es wird darum gebeten, persönlich mit dem Management bezüglich einer Beratung in Kontakt zu treten, um die konkreten Möglichkeiten einer Förderung zu besprechen. Aktuell sind sieben Projekte aus dem Elb-Havel-Winkel zur Bearbeitung beim Landesverwaltungsamt in Halle/Saale eingereicht worden. Darunter auch die Sanierung der Theaterbaracke in Wust, die zukünftig verstärkt für die gerade gestartete Sommerschule genutzt werden soll. Mit ersten Bewilligungen wird laut Aussage der Landesbehörde umgehend gerechnet.

Zur genauen Information rund um die neuen Fördermodalitäten laden der LAG-Vorsitzende und das LEADER-Management Interessierte zu einem Wissensforum nach Schönhausen/Elbe. „Am 17. August sind LAG-Mitglieder und mögliche Projektantragsteller zwischen 16 und 18 Uhr in das Bürgerzentrum eingeladen“, sagte LEADER-Manager Björn Gäde. Vorgestellt werden unter anderem Antragsformalitäten und Richtlinien. Es wird um eine Anmeldung unter info@landleute.eu gebeten. Die Veranstaltung richtet sich an Interessenten aus den beiden kooperierenden LEADER-Regionen „Elb-Havel-Winkel“ und „Uchte-Tanger-Elbe“.